CH4656 | Marco Grob
15703
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15703,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive
Kunstform
Fotograf/in

Grob begann als Assistent einer Fotografin in Los Angeles. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz eröffnete er ein Studio und arbeitete als «Stillleben»-Fotograf bis 2003. Grob entschied sich nach einem längeren Aufenthalt in Spanien, sich von nun an der Portrait- und Modefotografie zu widmen. Es folgten Wanderjahre, in denen Grob in Hamburg und Berlin sowie zwei Jahre in Kapstadt arbeitete und lebte. Im Jahre 2008 zog er nach New York.

Grob fotografierte unter anderem den amerikanischen Präsidenten Barack Obama, US-Aussenministerin Hillary Clinton, den Astronauten Buzz Aldrin, Hollywood-Stars wie George Clooney, Leonardo DiCaprio, Jeff Bridges, Sandra Bullock, Julianne Moore, Uma Thurman, Kevin Costner und Colin Firth, Musiker wie Elton John, P!nk, Seal, Boy George, Dave Gahan, Kanye West, Tom Jones, Grace Jones und Chuck Berry und die Bands Deep Purple und Status Quo. Er arbeitet für das New York Magazine und für die Zeitschriften Time, Forbes (Zeitschrift), Vogue, Men’s Vogue, GQ, Vanity Fair, Marie Claire, Elle, Cosmopolitan und das Zeit-Magazin.