CH4656 | Babu Wälti
15983
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15983,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Kunstform
Künstler/in, Warbighöf

humanistische Grundausbildung, Heilpädagogikausbildung. Lebt und laboriert in der Nähe von Bern. ab 1985: Spielbus in Bern: Abenteuerspielplatz auf Zeit jeweils in Zusammenarbeit mit Quartiergruppen. Frühe Recyclingwerkstätten: Wohlstandsmüll zu Spielgeräten. Initiant und Co-Organisator der heute noch stattfindenden Grossen Berner Renntage, Alternativseifenkistenrennen beim Berner Bärengraben. ab 1995: Mystery-Weekends im Berner Oberland: mehrtägige Live Krimis zusammen mit Spieleautor Urs Hostettler. Konzeption, Organisation, Spezialrequisiten, Schauspiel 2012: Mystodrome: Rätselparcours quer durch die Weltgeschichte in Abbruch-Fabrikareal ab 2013: Spezialeffekte für die Sommeroper Selzach/SO 2017: Interaktive Riesenschnecke an der Nacht der Forschung 2017 an der Uni Bern. Verfasser des Betty-Bossi-Mockbuchs „Leichenmahle, Grebten, Letzte Gerichte“ 2023: 50-Jahr-Jubiläumssaison als Samichlous